Montag, 2. Juni 2014

[Rezension] Obsidian: Schattendunkel - Jennifer L.. Armentrout







Klappentext:

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ...
Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.


Inhalt:

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy  jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen vereucht, ihr Schicksal bereits verändert hat...


Meine Meinung:

Ich hatte wirklich riesige Erwartugen. Überall gab es nur gute Kritiken und alle waren davon hellauf begeistert. Jetzt weiß ich auch, warum. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen.

Ich war mir hier nicht ganz sicher, was mich erwartet, da der Klappentext gerade mal die ersten zehn Seiten umfasst. Aber die Hauptprotagonistin ist Buchbloggerin, also her damit.
Was dann kam, hat mich einfach umgehauen. 
Ich hatte schon sehr lang kein Buch mehr in der Hand, das mich so sehr in seinen Bann gezogen hat. Ich hab es nicht mehr weggelegt, nicht einmal zum Essen. 
Da war wieder dieses Gefühl, das ich bekomme, wenn ich ein richtig gutes Buch lese. "Obsidian" ist eins der Bücher, die es geschafft haben, das auszulösen. 

Man kommt sofort in das Buch hinein, da am Anfang nicht lang rumerzählt wird. Die Geschichte beginnt sofort und sobald man angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Das Buch fesselt einen von der ersten bis zur letzten Seite an, und lässt auch dann nicht los. Außerdem lässt es sich leicht und flüssig lesen.

Kommen wir aber erst mal zu den Charakteren. 
Da hätten wir zum einen mal Katy. Ich finde sie einfach klasse, weil sie sich nichts gefallen lässt und auf alles eine Antwort hat. Sie handelt eigentlich immer so, wie ich es getan hätte. Außerdem liebt sie Bücher und vor allem ihren Blog. Das hat mir bewusst gemacht, wie gerne ich eigentlich blogge. Und wie sehr ich meinen Blog und vor allem meine treuen Leser liebe, die so oft Kommentare zu meinen Posts schreiben. <3
Daemon kommt meiner Meinung nach genau so rüber, wie er soll.  Er ist ein riesiges Arschloch, das nur zu gut weiß, wie gut er eigentlich aussieht. Allerdings hat er auch eine andere Seite, die manchmal kurz durchblitzt. Familie ist alles für ihn und man bekommt immer wieder mit, wie sehr er seine Schwester Dee liebt.
Dee ist eigentlich das genaue Gegenteil von ihrem Bruder. Sie ist hilfsbereit, immer nett, witzig und gutmütig. Man muss sie einfach mögen.

Ich weiß nicht genau, was ich erwartet habe, aber auf jeden Fall nicht das, was letztendlich rauskam. Es hat mich komplett umgehauen und ich könnte jetzt noch ewig davon schwärmen. 

"Obsidian" hat definitiv Lieblingsbuch-Poteltial. Ich könnte es jetzt sofort noch einmal lesen und es würde nicht langweilig werden. 

Ihr merkt, dass ich wirklich hin und weg bin. Ich höre an dieser Stelle einfach auf und sage euch, lest dieses Buch!!!!!! 
Es lohnt sich wirklich!!!!!


Bewertung:

 


Zusätzliche Infos:

Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 397
Buch-Preis: 18,90 €

Reihe (Deutsch):
Bisher nur Obsidian

Reihe (Englisch):
Obsidian
Onyx 
Opal
Origin
Opposition (Noch nicht erschienen)


 

Kommentare:

  1. Huhu =)
    Ich stimme dir zu! Mir hat das Buch so gut gefallen, dass ich die Reihe sofort aus Englisch weitergelesen habe. Bin gerade dabei "Origin" zu beenden. Wirklich ganz tolle Reihe!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will auch unbedingt weiterlesen!!!!
      Und ich glaube, dass ich den zweiten Teil auch auf Englisch lesen werde. Da der erste gerade erst erschienen ist, wird es wohl noch dauern, bis er auf Deutsch rauskommt...

      LG, Nina

      Löschen
  2. Dieses Buch verfolgt mich überall! :D
    Die eine Hälfte der Menschen findet es wundervoll, die andere absolut grausam :D
    Vielleicht sollte ich es doch noch lesen, nur um mitdiskutieren zu können :D
    Schöne Rezi!
    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab lange überlegt, ob ich es lesen soll, weil es ja wirklich in aller Munde ist. Ich wurde positiv überrascht. Ich hoffe, dass es dir genauso gut gefällt, wie mir! :D

      LG, Nina

      Löschen
  3. Mir hat das Buch auch gut gefallen, schön geschrieben<3

    AntwortenLöschen