Montag, 29. Dezember 2014

TBR Jar Challenge im neuen Jahr


Hallo Ihr Lieben,
ich hab beschlossen, im nächsten Jahr die TBR Jar Challenge zu machen. Ich weiß nicht, wer diese Challenge ursprünglich ins Leben gerufen hat, aber ich hab sie bei Katytastic, einer Booktuberin, die ich und eine Freundin von mir sehr gerne mögen. Ich selbst finde die Challenge auch ziemlich cool und stelle sie euch deswegen mal vor. 


Es geht darum, jeden Monat einen Zettel aus einem Becher, oder einem Glas, oder einem anderen Behältnis mit Deckel zu ziehen. In diesem Becher befinden sich genau 12 Zettel mit 12 Kathegorien: 

Lies ein Buch, das einen Preis gewonnen hat

Hör dir ein Hörbuch an

Lies einen klassischen Roman
 
Lies ein Buch mit 500+ Seiten

Beende eine Reihe

Lies eins deiner Lieblingsbücher nochmal

Lies ein Buch, das kein Roman ist

Lies einen Autor, der neu für dich ist

Lies ein 2015 Debüt

Lies ein Buch, das jemand anders aussucht

Lies ein Buch und schau dir den Film/die Serie dazu an

Lies ein Buch, das du nicht zuende gelesen hast


Ich habe meine ganzen Zettel in einen Becher getan und im neuen Jahr werde ich den ersten Zettel ziehen. Dann muss ich ein Buch aus der jeweiligen Kathegorie lesen. Und natürlich werde ich euch immer mitteilen, welchen Zettel ich gezogen habe. 

Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, vor Silvester noch eine Rezension zu posten. Falls nicht, wünsche ich euch jetzt schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!! :D

Liebe Grüße, Nina

 

Kommentare:

  1. Die Challenge klingt interessant! Aber vorerst hab ich genug Challenges, noch eine wär dann zu viel des Guten :)
    Übrigens hab ich dich getaggt: http://libramor.blogspot.de/2015/01/tag.html
    Liebe Grüße
    Lioba <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Taggen :)
      ich mache mit, allerdings kann das noch ein bisschen dauern, weil zurzeit erst mal wieder lernen angesagt ist...

      Löschen
  2. Hallo :)

    so eine TBR Challenge habe ich auch schon oft in Erwägung gezogen, aber ich habe einfach Angst, dass ich dann eine Leseflaute bekomme, wenn ich sowieso schon zu wenig Zeit zum Lesen habe und dann noch etwas lesen 'müsste', worauf ich keine Lust habe :/
    Aber andere zu verfolgen, die das machen, macht dafür umso mehr Spaß :)

    Mich würde ja interessieren wie groß denn dein SuB ist, dass du zu diesen Mitteln greifst? ;)

    LG Anni
    http://bilingual-bookworm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen