Freitag, 25. April 2014

[Rezension] Pretty Little Liars: Unschuldig - Sara Shepard







Klappentext:

Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis

Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?


Inhalt:

Alison, Aria, Hanna, Emily und Spencer waren die besten Freundinnen und die beliebteste Clique der ganzen Schule. Bis Alison eines Tages spurlos verschwindet. 
Dre Jahre später fehlt immer noch jede Spur von ihr und die anderen Mädchen haben sich auseinandergelebt. Aber eines haben sie dennoch gemeinsam. Alle vier bekommen Nachrichten mit dem Absender A. Wer steckt dahinter? Ist es möglich, dass diese Nachrichten von Ali kommt? Denn A. weiß Dinge, die nur Alison wusste.


Meine Meinung:

Ich versuche mal ganz neutral an die Sache heranzugehen. Weil ich die Serie kenne und sie einfach nur fantastisch finde, wird das allerdings nicht so einfach werden. 
Eben wegen der Serie habe ich bereits eine feste Vorstellung von den vier Mädchen und konnte mit der Beschreibung im Buch gar nichts anfangen. Aber da jedem der Mädchen abwechselnd immer ein Kapitel zugeteilt ist, kann man sie so besser kennenlernen. Man bekommt einen Einblick in ihr Gefühlsleben und die ganze Familiensituation. 

Alle vier Mädchen kommen genauso rüber, wie sie dargestellt werden.
Aria ist irgendwie verrückt, aber auch nett und süß.
Spencer ist total ehrgeizig und befindet sich im ständigen Konkurrenzkampf mit ihrer Schwester. Außerdem kann man den Ehrgeiz erkennen, wenn man mal beachtet, dass Spencer lieber ihre Mathe-Hausaufgaben macht, anstatt auf die Party des Jahres zu gehen.
Hanna ist es sehr wichtig, immer perfekt gestylt zu sein und sie nimmt sich sehr zu Herzen, was andere über sie denken.
Emily ist sowas, wie die perfekte Tochter, das braveste der Mädche und treuherzig.

Während man liest, vergeht die Zeit wie im Flug. Man setzt sich hin liest ein bisschen und bemerkt dann, dass zwei Stunden vergangen sind. 
Allerdings kommt nicht wirklich Spannung auf. Klar, es steht die Frage im Raum, wer A. ist, aber die Spannung hat mir hier trotzdem gefehlt. 
Am Ende des Buches gibt es einen Brief von A. an den Leser. Und ich muss sagen, der hat mich dann doch neugiereig auf den zweiten Teil gemacht. Auch, wenn ich die Handlung größtenteils schon kenne.
Außerdem gibt es hier von mir ein paar dicke Pluspunkte für die Idee. Als ich das erste Mal davon gehört hatte, wusste ich sofort: Das muss ich haben!


Zusätzliche Infos:

Verlag: cbt
Seitenanzahl: 320
Kindle-Preis: 6,99 €

Reihe:
Pretty Little Liars: Unschuldig
Pretty Little Liars: Makellos 
Pretty Little Liars: Vollkommen
Pretty Little Liars: Unvergleichlich
Pretty Little Liars: Teuflisch
Pretty Little Liars: Mörderisch
Pretty Little Liars: Herzlos
Pretty Little Liars: Vogelfrei

Ab Band 9 auf englisch:
Twisted
Ruthless
Stunning
Burned
Crushed
Deadly
Toxic 

(Mehr ist noch nicht erschienen)


Bewertung:


Kommentare:

  1. Ich liebe die Bücher und muss unbedingt weiter lesen!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Story ist wirklich toll!!
      Ich muss auch weiterlesen!!!

      LG, Nina

      Löschen
  2. Super, das Buch muss ich demnächst endlich einmal lesen. Es subt bei mir schon etwas länger herum, weil ich Angst habe, dass es mich enttäuscht. Ich mag die Serie auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir auch nicht sicher, weil mich die Serie eben so begeistert hat und ich mir nicht sicher war, ob die Bücher das geiche können.
      Ich glaube, dass es hier erst ein Buch braucht, um Spannung aufkommen zu lassen, aber wenn man das mal geschafft hat... :)

      LG, Nina

      Löschen