Sonntag, 3. Januar 2016

Das Ende von Ninas Bücherwelt?


Hallo Ihr Lieben, 
wie einige von euch vermutlich bemerkt haben, ist es hier in letzter Zeit immer ruhiger geworden. Die zeitlichen Abstände zwischen den Posts wurden immer länger, die gelesenen Bücher immer weniger und auch die Freude am Lesen ist mir in letzter Zeit ein wenig vergangen. 
Die Gründe dafür sind einfach. Durch den ganzen Stress in der Schule fehlt mir die Zeit zum Lesen und Bloggen und wenn ich dann einmal ein Buch beende, habe ich keine große Lust, auch noch eine Rezension darüber zu schreiben. Es ist eine Ewigkeit her, dass ich neue Bücher gekauft habe und ich merke auch, dass ich bei meinen Freundinnen nicht mehr wirklich mitreden kann, wenn es um Bücher geht. Das ist nicht schlimm, meine Interessen haben sich vermutlich einfach geändert. Das soll nicht heißen, dass ich keine Bücher mehr lesen will, aber es reicht einfach nicht mehr, um einen Blog mit Rezensionen am Leben zu erhalten. 
Jeder Gedanke an diesen Blog bringt Druck mit sich, da ja nicht zu viel Zeit verstreichen darf, bis man wieder etwas postet. Und das ist genau das, was ich nie wollte. Ninas Bücherwelt ist etwas, das ich mir selbst und ganz alleine aufgebaut habe und das mir immer Spaß machen sollte.Vor ungefähr zwei Jahren war es für mich unvorstellbar, das alles jemals aufzugeben.
Was soll ich sagen, die Dinge haben sich geändert, und vor allem ich habe mich verändert. Ich gehe langsam auf meinen Abschluss zu und muss definitiv mehr für die Schule tun, Bloggen ist mittlerweile zum Zwang geworden und ich habe einfach keine Bücher, die ich rezensieren könnte. Jede Woche Gemeinsam Lesen mit dem gleichen Buch zu machen ist auch keine Lösung.
Außerdem hatte ich nie wirklich einen festen Platz in der Bloggerwelt. Ich habe hier nie zu einer Gruppe oder ähnlichem gehört (beispielsweise aus Menschen die sich übers Bloggen kennengelernt haben). Natürlich gab es hier und da mal nette Kommentare und Buchtipps, aber eine wirkliche Freundschaft ist nicht entstanden. Schade finde ich vor allem, dass mir das erst so spät aufgefallen ist. Wenn ich mir früher über so etwas Gedanken gemacht hätte, hätte ich es vielleicht ändern können. 

Zusammengefasst will ich mit diesem Post sagen, dass ich meinen Blog schließen werde. Allerdings werde ich ihn nicht löschen, sodass meine Rezensionen auch weiterhin existieren.
Ich hatte eine tolle Zeit und ich werde es nie bereuen, ihn eröffnet zu haben, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich ihn nicht mehr weiterführen kann. 
Ich bedanke mich für all die lieben Kommentare und bei allen die mir bis hierhin gefolgt sind.
Ein letztes Mal
Ganz Liebe Grüße, 
Nina


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    das ist wirklich schade, aber ich kann deine Entscheidung wirklich verstehen.

    Ich wünsche dir alles, alles Liebe!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Schade, aber das Privatleben geht eben vor und ich kann deine Entscheidung verstehen.

    Wünsche Dir Alles Gute!

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag,

    Wir verkaufen Maßgeschneiderte Brautkleider, Abendkleider, Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe auf unserer Webseit. Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

    Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

    Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: miaberlinmarketing@yahoo.com
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören
    Beste Grüsse

    AntwortenLöschen