Mittwoch, 2. Juli 2014

[Rezension] Verliebe dich nie in einen Rockstar - Teresa Sporrer


Hallo ihr Lieben, 
ich muss mich erst entschuldigen. Es tut mir total leid, dass ich in letzter Zeit so wenig gepostet hab, aber mir fehlt einfach die Zeit. Gerade jetzt, wenn es auf die letzten Prüfungen zugeht. Ich habe fast keine Zeit zum Lesen und noch weniger zum Bloggen. Ich verspreche euch aber, dass sich das bald wieder ändern wird.

Aber erst mal zur heutigen Rezi :D




 Klappentext:

Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.


Meine Meinung:

Ich war auf der Suche nach einem witzigen Buch ohne viel Spannung. Das wird hier auf jeden Fall geboten. Und das ist nie und nimmer negativ.  Die Geschichte ist mit sehr viel Witz geschrieben, der auch wirklich witzig rüber kommt. Es gab viele Stellen, an denen ich mich richtig zusammenreißen musste, um nicht loszulachen. Hat man einmal angefangen, zu lesen, kommt man nur sehr schwer wieder von diesem Buch weg. Bei mir hat es so geendet, dass ich darüber eingaschlafen bin. Aber nicht, weil es so langweilig war, sondern weil ich ziemlich spät in der Nacht angefangen hab und es nicht mehr weglegen konnte. Außerdem war ich zu diesem Zeitpunkt ziemlich müde.

Die Charaktere sind alle wirklich gelungen. Die Hauptprotagonisten Zoey und Acid, der eingetlich Alex heißt, haben mir wirklich gut gefallen. Vor allem weil sie eigentlich die totalen Gegenteile sind. Zoey ist die perfekte Schülerin und hat nur gute Noten. Alex wiederholt schon wieder die Klasse und schwänzt die meistee Zeit. Und ich glaube, dass man deswegen so lachen muss, wenn die beiden sich streiten. Das ist fast so, als würden sie aus verschiedenen Welten kommen. Das einzige, was ich nicht wirklich nachvollziehen konnte, war, dass Zoey so verbohrt gewirkt hat. Sie hat diese eine Meinung von einer Person und kann sich selbst nicht überzeugen, dass Menschen sich ändern können, auch wenn zehntausend Beweise dafür sprechen.
Dann sind da noch Zoeys Freundinnen und die restlichen Bandmitglieder. 
Bei ein paar der Mädchen frage ich mich, wieso sie noch nicht in die Psychiatrie eingeliefert wurden, aber an und für sich sind sie auch gelungen. 

Dieses Buch zieht den Leser in seinen Bann, ganz ohne blutige Schlachten oder Fantasy-Welten. Und ich finde, das muss man erst mal schaffen. Ich weiß auch nicht, was es war, aber irgendwas an diesem Buch hat dafür gesorgt, dass ich immer weiterlesen musste.
Und es ist einfach perfekt, wenn man lockere Geschichten mit Witz mag, oder einfach ein bisschen Aufmunterung brauchen könnte. 


Bewertung:



Zusätzliche Infos:

Verlag: Impress
Seitenanzahl: 326
Kindle-Preis: 3,99 €

Reihe:
Verliebe dich nie in einen Rockstar
 Blind Date mit einem Rockstar
Ein Rockstar kommt selten allein 


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Finde ich auch. Manchmal braucht man einfach mal etwas, was so witzig und toll ist :)

      Löschen
  2. Das Buch befindet sich schon auf meiner WuLi und deine Rezi hat das grad nochmal bekräftigt :)
    Grad erst bin ich über deinen Blog gestolpert und gleich hängengeblieben, du hast jetzt eine Leserin mehr ;)
    Ich würd mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust: libramor.blogspot.de

    Liebe Grüße
    Lioba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es schon auf deiner WuLi steht, dann solltest du es unbedingt bald lesen!!
      Juhu, ich freu mich immer über neue Leser!

      Löschen
  3. Hallo Nina,

    ich habe das Buch am letzten Sonntag angefangen. Wie du schon sagtest ich brauchte einfach mal etwas lockeres. Außerdem habe ich zuvor Groupies bleiben nicht zum Frühstück geschaut. Mir hat die Reihe so viel Spaß gemacht das ich bis Montag alle drei Bände durch hatte.

    Ach ja ich finde, Serena in der Klapse, dann wären die Bücher nur halb so lustig. ;)

    Liebe Grüße

    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Uii, den Film finde ich gaanz toll!!!!!! :D
      Mit Serena hst zu wahrscheinlich recht ;)

      LG, Nina

      Löschen