Donnerstag, 3. Juli 2014

TAG - Wie viel liest du?


Hallo Ihr Lieben, 
ich bin schon vor längerer Zeit getaggt worden. Auch, wenn das jetzt wirklich schon ewig her ist, habe ich beschlossen, den Tag noch zu machen.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ritja Buchstabenwelt von Buchstabenfestival fürs Taggen! :D

Hier kommen die Fragen und meine Antworten:

1. Wie erfährst du von Büchern, die du lesen möchtest?
Ich bekomme immer diese E-Mails von Amazon, in denen dann die ganzen Neuerscheinungen aufgelistet sind. Und dann sehe ich mir das eine Buch an und dann das nächste und das nächste...
Oder ich gehe zu meiner besten Freundin und wühle mich durch ihr Regal. Da finde ich auch immer was :D

 2.  Wie bist du zum Lesen gekommen?
Wann das alles angefangen hat, weiß ich gar nicht mehr so genau. Auf jeden Fall hab ich als Kind schon gerne gelesen. 

3. Hat sich dein Buchgeschmack verändert, als du älter wurdest?
Naja, wirklich viel hat sich nicht verändert. Ich mochte schon immer Fantasybücher. Mittlerweile tendiere ich eher zu Dystopien. Und seit ein paar Tagen bin ich auf dem Romantische-und-witzige-Liebesgeschichte-Trip...

4. Kaufst du regelmäßig Bücher, wenn ja, wie oft?
Regelmäßig kann man das nicht nennen. Ich kaufe im Monat mindestens ein Buch, das schon, aber regelmäßig ist das jetzt nicht.

5.Wie bist du zum Buchbloggen gekommen?
Ich hab schon immer gern gelesen und ich war total fasziniert von Buchbloggern. Irgendwann ist mir klar geworden, dass ich auch wahnsinnig gerne meinen eigenen Blog hätte, um Rezensionen zu schreiben und mich mit anderen über Bücher austauschen zu können. Irgendwann bin ich dann über meinen Schatten gesprungen und hab meinen Blog erstellt.

6. Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst?
Solche Situationen enden meistens damit, dass ich einfach nur fassungslos dasitze und mir denke: "Das kann doch jetzt nicht wahr sein. Ich hab mich bestimmt verlesen." Wenn ich dann nochmal zehnmal nachgelesen habe, komme ich langsam damit klar...:D

   7. Sei ehrlich: Liest du manchmal schon die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt?
Ich hab das früher mal gemacht, aber mittlerweile lese ich Bücher nur noch von vorne nach hinten. Ich finde, dass einem sonst die Spannung fehlt.

8. Hast du manchmal Leseflauten?
Die hat, glaub ich, jeder. Ich befinde mich grad in einer etwas kleineren Flaute, nachdem ich eine riesige hinter mir hab. Aber ab morgen hab ich hoffentlich wieder mehr Zeit und Lust zum Lesen.

9. Passt sich deine Bücherwahl an eine Jahreszeit / Fest / Ereignis an?
   Nicht wirklich. Ich lese keine "Winterbücher" im Winter, oder so. Im Winter lese ich eher Bücher, die im Sommer spielen, da wird mir dann wärmer. Aber ansonsten beeinflussen nur die Meinungen meiner Freunde oder der anderen Blogger meine Wahl.

Das waren meine Antworten.
Ich hab keine Ahnung, wie viel andere Blogger man taggen darf, also mach ich es einfach so, wie ich denke...;)
Getaggt werden:

So, das war's dann von meiner Seite. Ich schreibe morgen die letzte Prüfung in diesem Schuljahr und hoffe, dass ich dann auch wieder mehr lesen und posten kann. 

Liebe Grüße, Nina

Kommentare:

  1. Huhu!
    Danke fürs Taggen, da muss ich gleich mitmachen :)
    Viel Glück bei deiner Prüfung, ich hab auch noch ein paar kleinere Tests vor mir...
    Liebe Grüße
    Lioba

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich glaube, du bist die erste, in deren erster Antwort nicht "Durch das Lesen anderer Blogs" steht xD Und das mit dem Bücherregal der besten Freundin kenne ich auch, auf meiner Wunschliste stehen haufenweise Bücher, die ich mir von ihr ausleihen will :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi :)
    Danke für's Taggen, aber ich habe den Tag schon gemacht und meine Antworten sind immer noch dieselben... Kann ich sie auch hier im Kommentar beantworten?

    1. Manchmal sehe ich im Buchladen ein Buch, das mich dann so sehr interessiert, dass ich es gern lesen möchte. Ansonsten erfahre ich im Internet viel über interessante Bücher, zum Beispiel durch Rezensionen, Verlagsvorschauen oder Goodreads.

    2. Ich habe auch als Kind schon gelesen, und irgendwann wurden es dann immer mehr Bücher.

    3. Was den Geschmack angeht, hat sich bei mir nicht viel verändert. Fantasy und Science-Fiction mochte ich immer schon, und mit "Tribute von Panem" kamen dann noch Dystopien dazu.

    4. Ich kaufe mir immer dann Bücher, wenn ich welche haben möchte. Regelmäßig ist das nicht.

    5. Durch einen anderen Blog. Ich fand die Idee dahinter echt toll und nach viel Überlegen habe ich mir dann auch einen Blog erstellt.

    6. Ich hasse doofe Enden. Ich suche mir danach zur Ablenkung fast immer ein anderes Buch, wo ich das Ende richtig gut fand, und versuche, das andere zu vergessen.

    7. Fast immer. Dann kann ich mich besser auf die Geschichte konzentrieren, weil ich mich nicht permanent fragen muss, wie es wohl ausgeht.

    8. Ja. Ich habe im Moment nicht ganz so viel Lust zum Lesen, aber ich weiß, dass das vorübergehen wird.

    9. Nee, nicht wirklich. Wenn allerdings eine Geschichte die ganze Zeit im Winter oder einer Winterlandschaft spielt, kann ich die bei warmem Wetter nicht lesen. Andersherum funktioniert es aber.

    Ich hoffe, es ist nicht schlimm, dass ich dazu keinen Post gemacht habe, aber trotzdem nochmal danke für's Taggen und liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist gar nicht schlimm :D
      Ich freu mich, dass du mir trotzdem geschrieben hast :)

      LG, Nina

      Löschen